Ein Kind aus „zwei Welten“

Ich liebe es, wenn der Knoten platzt und meine TeilnehmerInnen selbstbewußt den Satz „Ich bin, wie ich bin“ leben und sich als Menschen in ihren Unterlagen, Erklärbildern, Postings und Produkten zeigen.

Martina
Trainerin und Coach

Mein Vater war begeisterter Maschinenbauingenieur und meine Mutter Künstlerin. Für meinen beruflichen Lebensweg bedeutet das, dass analytisches Denken, konstruktive Lösungsfindung und der Drang nach kreativem Ausdruck eine Verbindung eingehen. 

Der erste Abschnitt meines Berufslebens ist geprägt durch mein Diplom für Industrial Design. Ich gründete mein Büro für Industrieprodukte in klassischen Branchen, wie z.B. Kühlanlagen, Möbel und Bau-Scharniere. Nebenher führte ich mit Künstlerfreunden Kunstevents durch.

Ein Samenkorn war gelegt

Daraus entwickelte ich die ersten Teambuilding-Workshops, ohne den Begriff dafür zu kennen. Meine Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen, der Beobachtung und Analyse der Kunstevents machten mir klar:

  • „Normale Mitarbeiter“ blühen auf, wenn sie etwas kreativ erschaffen; etwas, das sie in die Hand nehmen können.
  • Stehen diese Objekte stellvertretend für Elemente aus dem Arbeitsleben, werden Gespräche darüber leicht und konstruktiv.
  • Der Blick auf die Bilder oder Objekte erweitert die Perspektive und Abstraktes erhält eine Form, die ein Gespräch darüber erst möglich macht

Es keimt

Durch Zufall wurde ich auf das Thema Kommunikation und Präsentation am Flipchart aufmerksam. Ich führte mit Begeisterung Flipchartworshops durch. Gewann 2011 den 1. und 2. Platz eines Gestaltungswettbewerbs des Vereins Trainer Treffen e.V.

Meine Vision
Ich brenne dafür, dass wertvolle Informationen verstanden werden.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass gutes Miteinander durch Kommunikation auf Augenhöhe möglich ist.“ Menschen dabei zu unterstützen, visuell zu inspirieren, um komplexe Sachverhalte leicht zu vermitteln, friedlich zu überzeugen und um alle Beteiligten in ein Boot zu holen – dafür arbeite ich.

Meine Mission
„Emotionen sind die mächtigsten Motivatoren künftigen Handelns.“ Joseph LeDoux, Hirnforscher

Handgemachte Zeichnungen zeigen deine innige Verbindung zu deinem Thema.

Meine Arbeitsweise
Auf Augenhöhe, mit Ruhe und dem Blick auf die Betrachter der Bilder

Zielgruppenorientierung ist mir ein großes Anliegen